Digitalisierung

Implementierung von digitalen Projekten, Digitalisierung am Arbeitsplatz, Erstellung und Implementierung von medien-didaktischen Designs, mediendidaktische Aufbereitung von Weiterbildungen, Lehrgängen & Kursen, innerbetriebliche Digitalisierungsprojekte unter der Berücksichtigung der vorherrschenden Lern- und Organisationskultur

  • Digitale Bildung bzw. Digitalisierung am Arbeitsplatz
            • Wie kann digitales Lernen überhaupt gelingen? Welche Lern- und Arbeitsprozesse gelingen am besten analog, welche am besten digital?
            • Wie können Organisationen ihre Mitarbeitenden am effizientesten unterstützen bzw. wann macht Digitalisierung Sinn?
            • Welche Rahmenbedingungen sind dafür innerhalb der Organisation nötig?
            • Wie können Lern- und Fortbildungsprozesse mit digitalen Medien nachhaltig gestaltet werden? Wie kann digitales Lernen zielgerichtet und effizient gestaltet werden?
            • Was tun, wenn es Widerstände gegen Digitalisierung im Unternehmen gibt?
            • Wie kann eine Lern- und Organisationskultur mit digitalem Lernen / Arbeiten entstehen?
            • Wie gelingt der Wandel hin zu einer digitalen Lern- und Organisationskultur?

Um diese und ähnliche Fragen ausreichend beantworten zu können und für Unternehmen den maximalen Benefit zu erreichen, braucht es beides: Expertise in der Organisationsentwicklung und fachspezifisches Know-How im Bereich des digitalen Lernens und der mediendidaktischen Umsetzung. Darin liegen meine Schwerpunkte und meine Expertise. Hier einige Umsetzungsbeispiele für die Unternehmenspraxis:

            • Begleitung bei der Entwicklung einer firmeninternen Digitalisierungsstrategie
            • Erstellung und Implementierung von medien-didaktischen Designs angepasst an die Unternehmensstrategie
            • Mediendidaktische Aufbereitung von Weiterbildungen, Lehrgängen und Kursen
            • Implementierung von digitalen Projekten
            • Innerbetriebliche Digitalisierungsprojekte unter der Rückkoppelung an die Grundlagen von nachhaltigem und erwachsenegerechtem Lernen (Lerntheorie, Systemtheorie, erwachsenenpädagogisches Lernparadigma) „Nur wer auch weiß wie Lernen funktioniert, kann Lern- und Arbeitsprozesse nachhaltig gestalten!“
            • Prozessbegleitung beim Umgang mit Ängsten und Widerständen oder der Ablehnung von Digitalisierungsmaßnahmen
            • u.v.m.
  • Bildungswissenschafterin

    Ich sehe mich an der Schnittstelle zwischen theoretischem, wissenschaftlich fundiertem Grundlagenwissen und praktischer Umsetzbarkeit. In meinen Lehrveranstaltungen steht die praxisbezogene Umsetzbarkeit von theoretischen Projekten im Vordergrund. Seit 2013 lehre ich an verschiedenen Universitäten zum digitalen Erwachsenenlernen, Professionswissen bzw. Professionshandeln und Medienbildung. Schwerpunkt meiner Lehre: Lerntheorien im digitalen Kontext, Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Digitalisierung in der Bildungslandschaft

  • Assistentin der Leitung einer Bildungsorganisation

    Als Assistentin der Leitung einer Bildungsorganisation und als Mitglied des Medienbeirates war ich u.a. verantwortlich für die Erstellung von medienorientierten Bildungskonzepten, Entwicklung von Bildungs- und Digitalisierungsstrategien etc.

  • Organisationsentwicklerin & Praktikerin

    Als Organisationsentwicklerin begleite Menschen, die Digitalisierungsprojekte umsetzen möchten.

verbinden